Abnehmen mit Bioresonanz ganzheitlich gestalten

Coaching mit Bioresonanz: Abnehmen auf die sanfte Art

Die Bioresonanztherapie eignet sich sehr gut als Ergänzung weiterer Maßnahmen zum Abnehmen. Sie betrachtet den Körper des Klienten ganzheitlich und kann sogar dabei helfen, mögliche Ursachen von Übergewicht aufzudecken. Oft haben betroffene Personen schon eine ganze Reihe misslungener Diäten hinter sich gebracht - ohne dauerhaften Erfolg.

Das Problem vieler erfolgloser Diäten sind verkehrte Anreize und Vorstellungen z.B. "innerhalb kürzester Zeit zum Traumgewicht" und falsche Ansätze, wie das alleinige Vertrauen auf die Einnahme bestimmter Substanzen - beispielsweise Appetitzügler, Orlistat, Hormone, Abführmittel, Enzyme, Schlankheitstees oder Carnitin.

Generell gilt jedoch, dass nur eine vernünftige Ernährungsweise, die individuell angepasst ist, und eine langfristige Ernährungsumstellung zum angestrebten Idealgewicht führen. Die Bioresonanztherapie soll diese sanfte und nachhaltige Form der Gewichtsreduktion sinnvoll ergänzen. Mithilfe der Bioresonanz sollen der Stoffwechsel aktiviert, Blockaden beseitigt und die Esslust reduziert werden.

Schulmedizinisch ist die Bioresonanzmethode noch nicht anerkannt, doch zahlreiche Heilpraktiker, Energetiker und Patienten berichten übereinstimmend über die positive Wirkung der ganzheitlichen Bioresonanz-Therapie in Verbindung mit weiteren Maßnahmen zum gesunden Abhnehmen.

Bioresonanz 3000 kann begleitend eingesetzt werden:

  • zur Stärkung und Regulation
  • als ganzheitliche Ergänzung zur Steigerung der Fitness
  • als ganzheitliche Ergänzung zur Ernährungsoptimierung
  • für ergänzende Werte zur Ursachenfindung von physischen und psychischen Problemen
  • für ergänzende Werte zur Ursachenfindung von akuten und chronischen Problemen

Sie möchten wissen, wie Bioresonanz 3000 eingesetzt wird und wie es funktioniert?

Unverträglichkeiten, blockierende und förderliche Lebensmittel

Mithilfe unseres Bioresonanzgerätes können Sie herausfinden, wie gut ein Körper mit bestimmten Lebensmitteln arbeitet. Der Grundgedanke dieser Methode ist, dass es Nahrungsmittel gibt, die eine Gewichtsreduktion quasi blockieren – solange gewisse Unverträglichkeiten zu einem gestörten Stoffwechsel und einem gereizten Magen führen, nimmt der Betroffene höchstwahrscheinlich nicht ab. Hierbei gibt es nicht “die eine Methode”, sondern verschiedene Ansätze.

So kann ein Test durchgeführt werden, der zeigt, welche Nahrungsmittel der Patient in Zukunft möglichst meiden sollte. Beispielsweise können Lebensmittel wie etwa Zucker oder Weizen zwar Energie spenden, von unterschiedlichen Klienten aber verschieden aufgenommen werden. Dass eine weizen- oder zuckerreiche Ernährung sich schnell auf der Hüfte zeigen kann, ist jedem bekannt, aber auch Hautkrankheiten wie Neurodermitis können durch solche Nahrungsmittel gefördert werden. Auch dies kann ein Hinweis auf eine Unverträglichkeit sein. Bei der Ernährungsinformation und beim Abenehmen mit Bioresonanz liegt der Fokus allerdings nicht auf dem Verzicht des jeweiligen Lieblingsessens, sondern darauf, gesunde Alternativen zu entdecken.

Basierend auf den Erkenntnissen aus dem Test zu Nahrungsmittelunverträglichkeiten lässt sich für den Klienten eine Ernährungsinformation zusammenstellen: Welchen Lebensmitteln sollte dieser aus dem Weg gehen? Was kann er essen, um die Verdauung zu fördern? Wie viel Zucker, Obst, Weizen etc. ist empfehlenswert? Mit den daraus resultierenden Empfehlungen lässt sich anschließend ein Speiseplan für eine behutsame und langfristige Gewichtsreduktion erarbeiten, der genau auf die individuellen Bedürfnisse des Klienten zugeschnitten ist.

In der Regel wird anschließend ein Termin zur Bioresonanztherapie ausgemacht: Dies hat zum Ziel, den gefundenen Unverträglichkeiten entgegenzuwirken. Bei dieser Alternativmedizin geht es schließlich darum, die Selbstheilungskräfte des Körpers bzw. seine gesamte Selbstregulierung zu aktivieren und zu fördern. Eine vielversprechende Methode ist daher, die Schilddrüse zu stimulieren und damit den eigenen Energie-Haushalt zu harmonisieren – oftmals liegt die Ursache für Übergewicht schließlich bei einer nicht optimal funktionierenden Schilddrüse.

Gesund abnehmen ohne Wundermittel

Warum überhaupt abnehmen? Folgen von Übergewicht:

Starkes Übergewicht (BMI > 30) kann für betroffene Personen zu einer erheblichen psychischen Belastung und körperlichen Folgeerkrankungen führen. Wer erfolgreich abnimmt, tut nicht nur etwas für sein Aussehen, sondern auch viel für das eigene Selbstbewusstsein, den Geist und natürlich für die Gesundheit des Körpers. Das persönliche Risiko für viele Erkrankungen lässt sich somit aktiv senken, unter anderem für:

  • Arteriosklerose
  • Bluthochdruck (Hypertonie)
  • Diabetes Typ II
  • Fettstoffwechselstörungen
  • Gicht (Hyperurikämie)
  • Herzinfarkt (Myokardinfarkt)
  • Krampfadern/Thrombosen
  • Krankhafte Gelenkveränderungen

Ist Bioresonanz 3000 genau das Richtige für Sie? Profitieren Sie beim Kauf unseres Systems von unserem direkten Service.

Sanfte und dauerhafte Gewichtsreduktion mit Coaching und Bioresonanz

Beim Abnehmen mit Bioresonanz ist es wichtig, dass der Therapeut bzw. Ernährungsberater oder Arzt gezielt auf die Vorstellungen und Wünsche des Patienten eingeht. Schnelles Abnehmen sollte niemals Ziel der Behandlung sein, da die unerwünschten Pfunde sonst schneller zurückkommen können, als sie gepurzelt sind. Wichtig ist, dass der Klient versteht, dass nicht allein mit einer Sitzung bei der Bioresonanztherapie, sondern nur bei einer dauerhaften Verhaltensänderung auch mit einem langfristigen Erfolg zu rechnen ist.

Die Bioresonanz kann die herkömmlichen Methoden um eine ganzheitliche Komponente ergänzen, um den angestrebten Veränderungsprozess angenehm und leicht zu gestalten. Das Austesten von Nahrungsmittelunverträglichkeiten und Allergien kann hilfreiche Hinweise für die Ernährungsumstellung und die Erstellung eines Ernährungsplans liefern. Durch die anschließende Regulation mit der Bioresonanz kann beispielsweise der Stoffwechsel des Klienten entlastet und Heißhungerattacken begegnet werden.

Auch andere Ursachen können Übergewicht bewirken oder begünstigen. Diese können mit Hilfe der Bioresonanz getestet und gegebenenfalls reguliert werden können.

Abnehmen mit Bioresonanz ohne Hunger

Bei vielen Menschen führt bereits eine kleine, jedoch grundlegende Ernährungsumstellung zu den gewünschten Effekten. Diese Änderungen müssen keine Tabuisierung von bestimmten Lebensmittel-Gruppen beinhalten. Die Bioresonanz kann helfen, die individuellen Bedürfnisse gezielt zu ermitteln. Entwickeln Sie für Ihren Klienten eine Lösung zur optimalen Ernährung und gehen Sie dabei auch auf seine Wünsche ein. So entfallen die klassischen, negativen "Diät-Gefühle" wie übermäßige Willensanstrengungen und Verzicht und der Prozess fühlt sich völlig natürlich und leicht an. Mangelerscheinungen, Heißhunger und der Jojo-Effekt können vermieden werden.

Waage

Weitere Daten zur Ursachenfindung physischer und psychischer Probleme

Physische Probleme hängen sehr oft mit psychischen Problemen zusammen. Seelische Belastungen, Ängste, dauerhafter Leistungsdruck und Stress begünstigen neben einer Reihe von Krankheitserscheinungen wie Rückenschmerzen und Migräne auch eine Fehlernährung.

Insbesondere Stress gilt als Krank- und Dickmacher. Bei fast 70 Prozent aller Krankheiten ist er Bestandteil der Ursachen. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat Stress unlängst zur "größten Gesundheitsgefahr des 21. Jahrhunderts" erklärt. Dauerstress löst im Stoffwechsel eine Verkettung ungünstiger Folgen aus. Die Konzentration des Stresshormons Cortisol ist dauerhaft erhöht, dies führt zum Abfall des Blutzuckerspiegels und zu Heißhunger. Zudem verlangsamt sich der Stoffwechsel, die Produktion stoffwechselregulierender Hormone wie des Wachstumshormons Somatropin oder des Proteohormons Leptin sinkt. Der krampfhafte Versuch, in diesem Zustand auch noch durch Reduktionsdiäten Gewicht zu verlieren, ist bereits von Vornherein zum Scheitern verurteilt.

Mit den integrierten Datenbanken von Bioresonanz 3000 können physisch und psychisch bedingte Stressfaktoren getestet werden. Helfen Sie Ihrem Klienten, mit Entspannung und einer individuell angepassten Ernährungslösung sein angestrebtes Wunschgewicht gesund zu erreichen!

Unterstützung in der Sportmedizin

Wussten Sie schon, dass auch Sportler auf Bioresonanz 3000 setzen? Sehen Sie sich die Anwendungsgebiete unseres Systems an!

Haben Sie Fragen zur Anwendung von Bioresonanz 3000? Sie sind unsicher, ob das Gerät wirklich das Richtige für Ihre Praxis ist? Wir beraten Sie gern und ehrlich! Nutzen Sie unser Kontaktformular, um Ihr Anliegen zu schildern oder treten Sie per Mail bzw. Telefon in Kontakt. Gern können Sie uns auch ganz einfach eine WhatsApp-Nachricht schicken und wir melden uns bei Ihnen, um einen Termin auszumachen! Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Login

Register | Passwort vergessen?