Live, individuell, kostenlos: Sichern Sie sich jetzt Ihre persönliche Online-Präsentation!

Erfahrungen

Bioresonanztherapie Erfahrungen: Berichte von Anwendern

Die Bioresonanz ist eine moderne Form der Alternativmedizin. Genau wie andere alternative Therapie-Formen wie die Akupunktur oder die Osteopathie gehört auch die Bioresonanztherapie in den Bereich der Erfahrungsmedizin. Umso wichtiger sind deshalb die zahlreichen positiven Erfahrungen, die Anwender und Patienten mit dieser Methode bereits gesammelt haben.

Ein besonderer Stellenwert kommt in diesem Zusammenhang dem System zu, mit dem die Analyse und die Regulation durchgeführt werden. Das Gerät und die dazugehörige Software sollten bestimmte Voraussetzungen erfüllen, um Heilpraktiker:innen, Alternativmediziner:innen und weitere Anwender gut unterstützen zu können.

Lesen Sie im Folgenden von den Bioresonanztherapie Erfahrungen der Anwender, die unser Bioresonanz 3000 System für ihre Patienten einsetzen und unsere umfangreichen Serviceleistungen in Anspruch nehmen.

Heilpraktikerin Christiane Waldmann mit dem Bioresonanz 3000 Gerät in ihrer Praxis in Sulzbach

Heilpraktikerin Christiane Waldmann aus Sulzbach nutzt das Bioresonanz 3000 Gerät in ihrer Praxis.

Erfahrungsberichte von Anwendern der Bioresonanztherapie

Erfahrungsberichte von Anwendern der Bioresonanztherapie

Im Juni 2020 durfte ich Mali, eine ehemalige Vermehrerhündin, kennenlernen und behandeln. Bei der ersten Behandlung haben wir die bisherigen Maßnahmen und Mittel durchgesprochen und auch geschaut, wie Mali ernährt wird, wie sie im vorhandenen Rudel agiert und wie sie mit ihren Menschen interagiert. Diese Informationen sind für mich eine wesentliche Grundlage für die daran anschließende Bioresonanz-Behandlung.
Das Bioresonanz-System, mit dem ich arbeite, ist für mich ein wertvoller Begleiter, weil ich als Therapeut nicht nur einen Blick auf die Organe und deren Energieniveau werfen kann, sondern auch die Meridiane und auch die Chakren sehen kann. Diese Kombination ist unglaublich wertvoll für mich, um die Behandlung in die richtige Richtung zu lenken und nicht nur die „westliche Sicht“ der Dinge habe.
Die Besonderheiten „meiner“ Bioresonanz geben mir ein Füllhorn an Möglichkeiten die Patienten individuell zu unterstützen. Ich kann mir die Organe und die Meridiane anschauen und hier gezielt unterstützen, aber auch die geeigneten „Mittel“ austesten (Blüten, Essenzen, Heilpilze etc.) und Dinge enttarnen und lösen.
Für mich als Verhaltensberater und Tierheilpraktiker sind die Bioresonanz und die ätherischen Öle im täglichen Umgang für mich selbst und meine Hunde, aber auch für meine tierischen Patienten nicht mehr wegzudenken. Sie bilden die Basis für alle weiteren Maßnahmen.

Kerstin Hartwigsen, Tierheilpraktikerin www.tierheilpraxis.pet

Grundlagen und Anwendungsgebiete der Bioresonanz

In der Bioresonanztherapie (BRT) ist der energetische Zustand des Patienten die Grundlage für alle Analysen und Regulationen. Dieser energetische Zustand ergibt sich aus den Atomen, aus denen jedes Lebewesen besteht. Die Atome bestehen wiederum aus Protonen und Elektronen, also aus positiver und negativer Energie. Diese Elementarteilchen befinden sich in ständiger Bewegung und folgen den Gesetzen der Physik und der Quantenmechanik. Dadurch erzeugen Sie im Gewebe spezifische Schwingungsmuster, die mithilfe einer Bioresonanz-Testung erfasst und zugeordnet werden können. Stört etwas diese Schwingungen, kann das krank machen. Eventuelle Disbalancen, die die Energieflüsse im Körper stören und von physischen oder psychischen Krankheiten oder Belastungen zum Beispiel durch Schwermetalle herrühren, sollen durch die Testung aufgedeckt werden.

Mithilfe des Geräts werden dann gezielt Impulse gesendet, die die körpereigenen Schwingungen wieder in eine harmonische Ordnung bringen sollen. Die Bioresonanz zielt als Naturheilmethode also auf die ganzheitliche Betrachtung des Organismus und eine Harmonisierung der Energieströme im Körper ab. So sollen eine Balance des Energiehaushaltes ermöglicht und die körpereigenen Selbstheilungskräfte aktiviert werden. Bisherige Bioresonanztherapie Erfahrungen von Anwendern und Patienten sind positiv – so kommt die BRT immer öfter als alternativmedizinische Ergänzung zu einer Diagnose und Therapie in der herkömmlichen Medizin zum Einsatz.

Anwendungsgebiete: Eine ganzheitliche Ergänzung zur Schulmedizin

Die Bioresonanz versteht sich als ergänzendes Verfahren zur Diagnose und Therapie in der Schulmedizin. Sie kommt besonders dann ins Spiel, wenn gesundheitliche Probleme wie Schmerzen, eine Allergie oder Haut-Krankheiten schon länger bestehen und von den Patient:innen eine ganzheitliche Betrachtung gewünscht ist. In der modernen Medizin ist oft kein Raum, um im Detail über alle Signale des Körpers und die ganz individuellen Sorgen und Leidenswege der Patienten zu sprechen. Grund dafür ist, dass ein Arzt oft gar nicht genug Zeit hat, um in aller Ausführlichkeit mit seinen Patienten über all jenes zu sprechen. Die angeordnete medizinische Behandlung zielt dann meist auf die Besserung der Beschwerden und die Linderung eventueller Schmerzen ab. Doch viele Patientinnen und Patienten wünschen sich zunehmend eine ganzheitliche Betrachtung, eine tiefergehende Ursachenforschung und eine Behandlung, die auf ihren Körper und ihre Bedürfnisse ganz individuell abgestimmt ist. Positive Berichte über Erfahrungen mit der Bioresonanztherapie haben dazu beigetragen, die ganzheitliche Betrachtung von Krankheiten in den Fokus zu rücken.

Als Erfahrungsmedizin erfreut sich die Bioresonanz in den letzten Jahren zunehmender Beliebtheit. Auch wenn die Schulmedizin dieses Naturheilverfahren bisher nicht anerkennt, berichten Anwender:innen und Patient:innen bereits über eine positive Wirkung. Besonders die Tatsache, dass sich Heilpraktiker:innen, Alternativmediziner, Coaches oder Naturärztinnen für eine ausführliche Anamnese und die Analyse Zeit nehmen, trägt zu den positiven Erfahrungen mit der Bioresonanz-Methode bei. Da das Verfahren sehr sanft und in der Regel nebenwirkungsfrei ist, ist es für Erwachsene und Kinder gleichermaßen geeignet.

Familie auf einem Blumenfeld im Sonnenlicht
Zwei fröhliche, gesunde Hunde

Auch im Veterinär-Bereich gibt es zur Bioresonanztherapie positive Erfahrungsberichte von Tierheilpraktiker:innen. Hier ist die Methode besonders wichtig, da Hund, Katze, Pferd und Co. uns nicht selbst mitteilen können, wenn etwas außer Balance geraten ist.

Für die Anwendenden ist zudem eine einfache Handhabung der erforderlichen Geräte von großer Bedeutung, damit sie sich in der Sitzung ganz auf ihre Patienten konzentrieren können. Durch einen großen Funktionsumfang und viele Substanzen, auf die getestet werden kann, bietet die Bioresonanztherapie mit Bioresonanz 3000 vielfältige Einsatzmöglichkeiten. So können Anwender auf die unterschiedlichsten Fragen und Hilfegesuche ihrer Patienten reagieren. Nach der Testung können sie dann eine entsprechende ergänzende Behandlung festlegen, mithilfe derer die Schwingungen im Körper der Patienten wieder harmonisiert werden sollen.

Ist Bioresonanz 3000 genau das Richtige für Sie?

Profitieren Sie beim Kauf unseres Systems von unserem direkten Service.

Erfahrungen mit Bioresonanz 3000: System und Service

Neben einer leichten Bedienbarkeit und einem umfassenden Funktionsumfang ist uns ein weiterer Punkt besonders wichtig: Die Bioresonanz Ausbildung. Bei uns können Sie nicht nur ein Bioresonanzgerät und die passende Software erwerben. Neben einer umfangreichen Einführung in die Funktionen und Möglichkeiten des Systems bieten wir für Anwender und Interessenten eine große Vielfalt an Online-Seminaren bzw. Webinaren und Schulungen an.

Bereits vor dem Kauf können Interessenten in einer individuellen, kostenlosen Online-Präsentation das Bioresonanz 3000 System und seine Möglichkeiten im Detail kennenlernen und offene Fragen klären. So können sie sich von dem Gerät und seinen Möglichkeiten überzeugen und erfahren, wie sie das System in ihrer Praxis bestmöglich einsetzen können.

Im Anschluss können Sie unser vielfältiges Weiterbildungsangebot nutzen und sogar während einer konkreten Patienten-Sitzung unsere Expertise in Anspruch nehmen. Eine gute Vernetzung der Anwendenden, eine Beratung zu Ihrer Spezialisierung als Heilprakter:in und eine stetig wachsende Anzahl an Webinaren für Human- und Veterinärmediziner rundet unser Angebot ab. Kontaktieren Sie uns! Wir informieren Sie gern über die bisherigen Bioresonanztherapie-Erfahrungen, die Naturheilmethode an sich und unser System im Speziellen.

Geschrieben von: Karlheinz Sauer, Heilpraktiker

Karlheinz Sauer ist ausgebildeter Heilpraktiker und Psychologischer Berater. Zusammen mit seiner Frau Birgit Sauer beschäftigt er sich seit 1995 intensiv u.a. mit den Themen Bioresonanz, NLP (Neurolinguistisches Programmieren), Kinesiologie und Farbtherapie. 2007 entwickelten sie zusammen mit Heinz Röslmeier das Bioresonanzgerät „Bioresonanz 3000“. Karlheinz Sauer ist Experte für Bioresonanztherapie und vermittelt sein Wissen seit Jahren in zahlreichen Schulungen, Seminaren, Workshops und Fortbildungen.